Heinz-Bosl-Stiftung

Spenden und Fördern

Bringen Sie mit uns die Welt zum Leuchten

Tanz braucht, wie jede Kunstform, sein Publikum. Und wir brauchen Kunst und Kultur für eine humane Gesellschaft. Wir alle können gemeinsam Zeichen setzen und uns für eine Gesellschaft einsetzen, in der Kunst und Kultur, Tanz und Ballett von Wert sind.

Gemeinsam können wir eine Welt denken, in der unsere Menschlichkeit in der farbigen, friedvollen Sprache von Kunst und Kultur ihren Ausdruck findet. Sie sind herzlich eingeladen, Teil unserer Welt zu werden. Die Heinz-Bosl-Stiftung ermöglicht durch eine vielfältige Förderpolitik ein Kaleidoskop an Möglichkeiten, uns bei der Förderung junger Talente zu unterstützen, denn die Welt hinter dem Tanz ist groß:

Wir fördern unsere jungen Tänzer:

durch Stipendien

durch Übernahme der Miete

durch das Ermöglichen von Bühnenerfahrung und Erarbeiten neuer Kreationen

Wir engagieren aufstrebende Choreografen, die mit den jungen Künstlern neue Kreationen erarbeiten

Wir verpflichten Ballettmeister, die mit den jungen Tänzern bedeutende Werke des internationalen Kanon einstudieren

Wir erwerben Musikrechte oder beauftragen Komponisten mit einer Musik für neue Kreationen

Wir engagieren Kostümbildner und Lichtdesigner für neue Kreationen

Um unsere Ziele zu erreichen, arbeiten wir mit ganz unterschiedlichen Partnern zusammen:

Mit talentierten Tänzern aus der ganzen Welt, die ihre jeweils eigenen persönlichen Geschichten mitbringen

Agenturen, die uns an die großen und kleinen Bühnen der Welt vermitteln

Journalisten, Fotografen und Videokünstler

Zuschauer mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen und Zugang zum Tanz

Förderern, Sponsoren, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Ballett-Liebhabern

Unser Ziel ist es, neue Publikumsschichten zu erreichen. Gerade die Einbeziehung der jungen Generation liegt uns am Herzen für eine Zukunft des Tanzes. 

Die Stiftung lebt dank der großzügigen Unterstützung vieler Einzelner, die mit uns die jungen Talente des Balletts fördern – durch Spenden, Sponsoring, Erbschaften, Geschenke und Patenschaften.

Haben Sie Interesse, eine Patenschaft, eine Miete oder ein Stipendium für unsere Tänzer zu übernehmen? Wir erarbeiten gerne mit Ihnen die richtige Strategie, wie Sie sich einbringen und Teil unserer bunten Welt werden können.

Ansprechpartner hierfür ist

IVAN LIŠKA

Vorstandsvorsitzender der Heinz-Bosl-Stiftung
Künstlerischer Leiter des Bayerischen Junior Ballett München

Tel +49 (0)89 24 44 34 70
Fax +49 (0)89 24 44 34 7-11

info@ballettstiftung-heinz-bosl.de